Persönlicher Kontakt:   040 / 51324809-0
Mo – Fr: 9:00 – 17:00 Uhr

Balkon nachträglich anbauen – ein Fall für Architekten und Planer

von | 1. Aug. 2019

Für viele Mieter ist ein Balkon ein absolutes Muss – er erhöht die Lebensqualität und ermöglicht mehr Zeit draußen. Aber auch für Vermieter sind Balkone ein Vorteil, weil sie zum einen die Chancen der Vermietung erhöhen und zum anderen den Wert der Immobilie steigern. Gerade ältere Häuser beziehungsweise Altbauten verfügen allerdings oft nicht über einen Balkon, sodass sich die Frage des nachträglichen Balkonanbaus stellt. Das ist in der Regel bei den meisten Gebäuden möglich, dank vielfältiger Anbringungsweisen des nachträglichen Balkons.

Zustimmung der Baubehörde erforderlich

Ein nachträglicher Balkonanbau ist allerdings bei der zuständigen Baubehörde genehmigungspflichtig, sodass diese zuerst kontaktiert werden sollte. Häufig geschieht das mit Hilfe eines Bauunternehmens oder Architekten, mit dessen Hilfe der Balkonanbau realisiert wird. So wird sichergestellt, dass das Vorhaben den Bauvorschriften entspricht und beispielsweise keine Linien oder Fluchten überbaut werden.

Auch die Nachbarn sollten mit einbezogen werden. Verschattet der Balkon beispielsweise die Fenster des Nachbars im unteren Stockwerk, kann dieser seine Zustimmung verweigern.

Varianten des nachträglichen Balkonanbaus

Ein Architekt beziehungsweise Bauunternehmen prüft auch die Umsetzbarkeit des Balkons. Diese hängt unter anderem von der Beschaffenheit der Außenwand ab. Für Modelle, die in der Fassade verankert werden, ist es essenziell, dass diese ausreichend stabil ist und die Statik nicht beeinträchtigt wird. Das ist häufig bei Altbauten nicht der Fall, allerdings gibt es auch für sie geeignete Varianten des Anbaus.

Folgende Modelle des nachträglichen Balkonanbaus sind möglich:

  • Der Vorstellbalkon wird auf vier Stützen vor das Gebäude gestellt, wobei die Stützen im Erdreich und der Balkon stellenweise an der Fassade verankert wird. Auf diese Weise beeinflusst er nicht die Statik des Hauses. Ein solcher Balkon eignet sich daher für Altbauten.
  • Der Anbaubalkon verfügt über zwei Stützen, die im Boden verankert sind, während die andere Seite des Balkons am Gebäude befestigt und von diesem getragen wird.
  • Beim freitragenden Balkon werden gar keine Stützen verwendet, sondern er wird direkt am Gebäude befestigt. Er wird beispielsweise dann eingesetzt, wenn kein Platz für Stützen vorhanden ist, weil sich darunter eine Garage befindet. Da das gesamte Gewicht des Balkons allerdings am Gebäude hängt, erfordert er ein solides Mauerwerk und eine entsprechende Statik.
  • Mit Nischenbalkons lassen sich kleine Nischen oder Ecken füllen, in die der Balkon individuell angepasst wird. Realisiert werden kann er durch eine der drei oben genannten Varianten.

Da das Mauerwerk in jedem Fall intakt sein sollte, empfiehlt sich ein nachträglicher Balkonanbau vor allem dann, wenn ohnehin eine Renovierung der Außenfassade ansteht. Auf diese Weise kann man Zeit und Kosten sparen.

Sie möchten sich über eine Berufshaftpflichtversicherung für Architekten oder Bauingenieure informieren? Dann kontaktieren Sie uns!

Asekurado

Abonnieren Sie unseren Blog!

Anrede

Ich möchte den Newsletter von Asekurado erhalten und regelmäßig über neue Blogbeiträge, Trends und Aktionen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter www.asekurado.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Vorname

Nachname

E-Mail*

Unsere Themen*

Anmeldung zum Newsletter

Ich möchte den Newsletter von Asekurado erhalten und regelmäßig über neue Blogbeiträge, Trends und Aktionen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter www.asekurado.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

E-Mail*

Unsere Themen*

Vorname

Nachname

Anrede

IT-Haftpflicht berechnen

IT-Haftpflicht

Sichern Sie sich unkompliziert gegen teure Schadenersatzansprüche ab:

 

 

» Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

» Auf Wunsch inklusive Cyber-Versicherung

» Online-Tarifrechner für Freiberufler &

    IT-Unternehmen

Berufshaftpflicht vergleichen

BERUFSHAFTPFLICHT

Sichern Sie sich unkompliziert gegen teure Schadenersatzansprüche ab:

 

 

» Vergleichsrechner mit schnellem Online-Antrag

» Bis zu 40 % Nachlass auf den Tarifbeitrag

» Unabhängige Beratung durch Spezialisten für

   Architekten- und Ingenieurshaftpflicht