Persönlicher Kontakt:   040 / 51324809-0
Mo – Fr: 9:00 – 17:00 Uhr

Tiefbau: Aufgaben vorm Hausbau

von | 18. Jul. 2018

Grundsätzlich umfasst der Begriff Tiefbau eine breite Aufgabenpalette im Bauwesen, die nicht nur auf Gebäude abzielt. Als Tiefbau werden all jene Arbeiten bezeichnet, die an oder unter der Oberfläche vorgenommen werden. Dazu zählt je nach Definition auch der Brückenbau. Als Hochbau werden dem gegenüber alle Aufgaben bezeichnet, die die Errichtung meist mehrstöckiger Gebäude oberhalb der Oberfläche betreffen.

Bereiche des Tiefbaus

Neben dem Hausbau sind weitere Aufgaben des Tiefbaus Brunnen- und Gleisbauarbeiten, Tunnelbau, das Verlegen von Kanal- und Rohrleistungssystemen sowie Straßenbau. Tiefbauarbeiter bereiten den Untergrund entsprechend der späteren Nutzung vor, indem sie unter anderem Schächte beziehungsweise Baugruben ausheben oder Böschungen anlegen.

Allgemein ist der Tiefbau beziehungsweise das Fundament als Schnittstelle zwischen Hochbau und Erdreich anzusehen, je nach Nutzung und Last muss er daher auf bestimmte Art und Weise geplant werden.

Tiefbau beim Haus: Baugrube ausheben und Bodenplatte gießen

Beim Hausbau gibt es für den Tiefbau zwei Möglichkeiten: eine Kellerwanne auszuheben oder eine Bodenplatte zu gießen. Von der Entscheidung hängt auch ab, ob grundsätzlich ein Keller gebaut werden soll oder nicht. Abgesehen vom zusätzlichen Stauraum kann ein Keller auch eingesetzt werden, wenn das Fundament drückendem Wasser standhalten muss – das gilt beispielsweise auch für tagelangen Starkregen. Bei der Wahl sollte unbedingt ein Baugutachter konsultiert werden.

An dem Tiefbau an einem Haus sind weniger Architekten als viel mehr Bauingenieure beteiligt. Bestandteile sind unter anderem Wasserrinnen, Rohre, Schächte sowie Schutt und Isolierungsstoffe. Der Bauingenieur sorgt für die optimale Planung und Abdichtung des Fundaments. Darüber hinaus können auch Spezialbetriebe beziehungsweise spezialisierte Gewerke am Tiefbau beteiligt sein.

Da der Tiefbau auch massive Auswirkungen auf die Statik des Hauses hat, sollte er unbedingt von erfahrenen Arbeitern durchgeführt werden. Viele Bauherren wollen zwar Kosten sparen und selbst am Bau beteiligt sein, allerdings ist eine professionelle Ausführung hier vorzuziehen.

Wenn Sie sich für Haftpflichtversicherungen für Ingenieure, Architekten oder Bauherren interessieren und mehr Informationen wünschen, dann kontaktieren Sie uns!

Asekurado

Abonnieren Sie unseren Blog!

Anrede

Ich möchte den Newsletter von Asekurado erhalten und regelmäßig über neue Blogbeiträge, Trends und Aktionen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter www.asekurado.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Vorname

Nachname

E-Mail*

Unsere Themen*

Anmeldung zum Newsletter

Ich möchte den Newsletter von Asekurado erhalten und regelmäßig über neue Blogbeiträge, Trends und Aktionen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter www.asekurado.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

E-Mail*

Unsere Themen*

Vorname

Nachname

Anrede

IT-Haftpflicht berechnen

IT-Haftpflicht

Sichern Sie sich unkompliziert gegen teure Schadenersatzansprüche ab:

 

 

» Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

» Auf Wunsch inklusive Cyber-Versicherung

» Online-Tarifrechner für Freiberufler &

    IT-Unternehmen

Berufshaftpflicht vergleichen

BERUFSHAFTPFLICHT

Sichern Sie sich unkompliziert gegen teure Schadenersatzansprüche ab:

 

 

» Vergleichsrechner mit schnellem Online-Antrag

» Bis zu 40 % Nachlass auf den Tarifbeitrag

» Unabhängige Beratung durch Spezialisten für

   Architekten- und Ingenieurshaftpflicht