Persönlicher Kontakt:   040 / 51324809-0
Mo – Fr: 9:00 – 17:00 Uhr

Digitalisierung und IT-Branche – Auswirkungen für IT-Dienstleister

von | 13. Feb. 2020

Die Digitalisierung stellt immer mehr Firmen vor eine Herausforderung, die sie allein kaum meistern können. Das ist einerseits positiv für IT-Dienstleister, andererseits bedeutet es auch, dass diese sich ebenfalls neuen Aufgaben gegenüber sehen. Bevor sie Firmen bei der Umsetzung helfen können, benötigen sie selbst eine digitale Transformation. Diese verläuft ihrerseits nicht immer reibungslos.

Digitalisierung bringt Herausforderungen für IT-Dienstleister 

Neben der allgemeinen Digitalisierung bedeuten die neuen Entwicklungen für IT-Dienstleister vor allem gebündelte Lösungen aus einer Hand sowie individuell auf den Kunden abgestimmte Leistungen. Denn immer mehr Unternehmen wünschen eine Umsetzung aus einem Guss beziehungsweise End-to-end – das betrifft sowohl Cloud-Technologien als auch neue digitale Business-Modelle. Auf dieser Grundlage müssen sich IT-Dienstleister neu positionieren und sich neue technologische Lösungen erschließen.

Laut Lünendonk-Studie betrifft das vor allem die folgenden Geschäftsbereiche: 

  • Angestellte und Partner eines IT-Dienstleisters müssen das entsprechende technische Know-how mitbringen beziehungsweise entsprechend geschult werden
  • Zusammenarbeit mehrerer Bereiche beziehungsweise neue Partnerschaften
  • Kreativität: Ideen und Innovationen für den Kunden
  • Investitionen in neue Bereiche wie Cloud-Technologien

Chancen für den IT-Markt

Darüber hinaus müssen IT-Dienstleister auch immer besser den Geschäftsbereich und die Projekte der Kunden verstehen, um beispielsweise entlang der Customer Journey agieren zu können. Diese Entwicklungen führen häufig zu Joint Ventures zwischen ihnen und den Kunden, um zum einen das Know-how über das jeweiligen Unternehmen und dessen Geschäftsbereich und zum anderen das technische Know-how der Dienstleister zu vereinen.

Der Markt wächst demnach, wovon auch die mittelständischen IT-Unternehmen und Freiberufler profitieren. Weitere mögliche Felder sind die Entwicklung und Implementierung neuer Business-Software sowie auf den Endkunden zugeschnittene Webangebote und Apps mit einer entsprechenden intuitiven Bedienung. Darüber hinaus IT-Sicherheit, Big Data Analytics sowie das Internet of Things und Künstliche Intelligenz – auch hierfür fehlt vielen Unternehmen das geeignete Personal. Gleichzeitig gilt für IT-Dienstleister, dass sie ihr Know-how und ihr Portfolio ausbauen müssen.

Als unabhängiger und spezialisierter Makler steht Ihnen ASEKURADO gern bei Fragen zur IT-Haftpflichtversicherung zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unseren Online-Tarifrechner.

Asekurado

Abonnieren Sie unseren Blog!

Anrede

Ich möchte den Newsletter von Asekurado erhalten und regelmäßig über neue Blogbeiträge, Trends und Aktionen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter www.asekurado.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Vorname

Nachname

E-Mail*

Unsere Themen*

Anmeldung zum Newsletter

Ich möchte den Newsletter von Asekurado erhalten und regelmäßig über neue Blogbeiträge, Trends und Aktionen per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter www.asekurado.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

E-Mail*

Unsere Themen*

Vorname

Nachname

Anrede

IT-Haftpflicht berechnen

IT-Haftpflicht

Sichern Sie sich unkompliziert gegen teure Schadenersatzansprüche ab:

 

 

» Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

» Auf Wunsch inklusive Cyber-Versicherung

» Online-Tarifrechner für Freiberufler &

    IT-Unternehmen

Berufshaftpflicht vergleichen

BERUFSHAFTPFLICHT

Sichern Sie sich unkompliziert gegen teure Schadenersatzansprüche ab:

 

 

» Vergleichsrechner mit schnellem Online-Antrag

» Bis zu 40 % Nachlass auf den Tarifbeitrag

» Unabhängige Beratung durch Spezialisten für

   Architekten- und Ingenieurshaftpflicht