Persönlicher Kontakt:   040 / 51324809-0
Mo – Fr: 9:00 – 17:00 Uhr

Baukombi-Versicherung / Kombinierte Projektversicherung

Je komplexer das Bauvorhaben, desto größer ist das wirtschaftliche Risiko durch Schadenfälle und Verzögerungen. Nicht selten kommt es zu Streit zwischen den zahlreichen Beteiligten. Im schlimmsten Fall ruht dann der Baustellenbetrieb, bis Schadenursache und Verantwortlichkeiten geklärt sind. Verhindern lässt sich dies durch eine kombinierte Projektversicherung.  

Die Baukombi-Versicherung ersetzt die Vielzahl verschiedener Versicherungen von Architekten, Planern und Handwerkern. Sie kombiniert Haftpflicht- und Bauleistungsversicherung und ermöglicht damit im Schadenfall eine schnelle, unkomplizierte Abwicklung. Durch die Bündelung ergibt sich zudem oft eine hohe Gesamtersparnis.

Inhalte der Baukombi-Versicherung

  • Bauherrenhaftpflicht-Versicherung
  • Betriebshaftpflicht-Versicherung (Ausführung, Personen- und Sachschäden)
  • Berufshaftpflicht-Versicherung (Planung inklusive Vermögensschäden)
  • Bauleistungsversicherung mit Regressverzicht

 

Was ist zusätzlich versicherbar?

  • Erweiterten Planungshaftpflicht bei Eigenplanung
  • Umwelthaftpflicht- und Umweltschadens-Versicherung
  • Feuerversicherung
  • Altbauabsicherung
  • Sachen im Gefahrenbereich
  • Bauleistungs-Betriebsunterbrechung
  • Baugewährleistungsversicherung

Schadenbeispiele

Fertigstellungstermin nicht eingehalten

Bei einem großen Bauvorhaben werden über 500 Wohnungen sowie einige Gewerbeeinheiten errichtet. Mit der Planung sind verschiedene Architektur- und Ingenieurbüros beauftragt, und diverse Firmen und Subunternehmen übernehmen die Ausführung der verschiedenen Gewerke. Noch während des Rohbaus treten Setzschäden an einer Fassade auf. Die beteiligten Firmen und deren Versicherer streiten sich über etliche Monate, wer den Schaden verursacht hat. In der Zwischenzeit steht der Bau des betroffenen Gebäudes weitgehend still und die Fertigstellung verzögert sich in Folge erheblich und die den Käufern zugesagten Termine können nicht eingehalten werden. Mit einer Bau-Kombiversicherung hätte man dies vermeiden und den Schaden schneller beheben können.

Großschaden – Verursacher unklar

Ein offenstehender Wasserhahn sorgt für einen Großschaden auf einer Baustelle: Das austretende Leitungswasser ergießt sich am Wochenende durch sämtliche Geschosse. Als es bei einem Kontrollgang entdeckt wird, hat das Wasser bereits Fußbodenaufbauten, abgehängte Deckenkonstruktionen und Trockenbauwände beschädigt. Wer den Wasserhahn hat offen stehen lassen ist unklar. Da das Bauvorhaben über eine kombinierte Projektversicherung umfassend und einheitlich abgesichert ist, kümmert sich nur ein Versicherer um die Klärung und Regulierung des Schadens. Ein langwieriger Streit wird somit vermieden.

Ihre Vorteile

Geringer Aufwand, maximale Kontrolle

Der Bauherr bzw. Auftraggeber muss nicht mehr die Versicherungsverträge aller Auftragnehmer zeitaufwändig einzeln prüfen. Er hat maximale Kontrolle über den Versicherungsschutz des Projekts und damit über sein eigenes finanzielles Risiko.

Lückenloser Versicherungsschutz

Alle Planer und Gewerke inklusive deren Subunternehmer sind umfassend abgesichert. Das Risiko nicht gezahlter Beiträge, unzureichender Deckungssummen oder nicht abgesicherter Gefahren lässt sich auf diese Weise minimieren. Der Versicherungsschutz ist speziell auf das Bauvorhaben angepasst.

Schnelle Schadenregulierung

Im Schadenfall ist ein einziger Versicherer verantwortlich und Ihr Ansprechpartner. Dies ermöglicht eine schnelle Abwicklung, so dass die Bauarbeiten ohne oder mit nur mit kurzer Unterbrechung fortgesetzt werden können. Die Regulierung erfolgt vorrangig durch Bauleistung.

Umlegung der Kosten

Der Bauherr oder Investor kann die Beitragskosten für die Baukombi-Versicherung anteilig auf alle beteiligten Unternehmen umlegen. Diese werden nicht doppelt mit Prämien belastet, da sie die Umsätze für das konkrete Bauvorhaben ihrer eigenen Versicherung nicht melden müssen. Durch die Bündelung verschiedener Versicherungen ist zudem eine hohe Gesamtersparnis möglich.

Für welche Bauvorhaben ist eine Baukombi-Versicherung zu empfehlen?

Versichert werden können fast alle großen Projekte im Hoch- und Tiefbau. Sie empfiehlt sich vor allem für komplexe Bauvorhaben wie Wohnquartiere, Einkaufszentren, Industrie- und Gewerbebauten, Tunnel- oder Brückenbauprojekte. Da diese Projekte höchst unterschiedliche Ansprüche mit sich bringen, wird der Versicherungsschutz bei der Baukombi-Versicherung stets auf das jeweilige Bauvorhaben abgestimmt. Die Experten von ASEKURADO beraten Sie gern zum benötigten Versicherungsumfang.

Vorteile für Planer und ausführende Unternehmen:

  • Versicherungsschutz in ausreichender Höhe, auch für Nachunternehmer
  • Keine Beitragsbelastung der eigenen Haftpflichtversicherung
  • Gegenseitige Ansprüche sind mitversichert – keine Regresse
  • Die Versicherung des Gesamtprojektes vermeidet Schnittstellen und Interessenskonflikte

Mitversichert sind:

  • Alle am Bau beteiligten Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Generalplaner, Projektsteuerer, Gutachter etc.
  • Alle am Bau beteiligten Generalunternehmer, Bauunternehmen, Ausbaugewerke
  • Auch deren jeweilige Nachunternehmer
Bauträger / Baukombi-Versicherung / Überblick - ASEKURADO

Bauträgerhaftpflicht

Wo andere Haftpflichtversicherungen versagen: Absicherung für Bauprojekte aus einer Hand

Bauträger / Baukombi-Versicherung / Überblick - ASEKURADO

Bauleistungsversicherung

Sichern Sie Neubauprojekte und Sanierungsvorhaben während der Bauphase gegen teure Schäden ab

Bauträger / Baukombi-Versicherung / Überblick - ASEKURADO

Inhaltsversicherung

Die Hausratversicherung für Gewerbe sichert Ihr Büro ab bei Feuer, Wasser, Einbruchdiebstahl und Co.

IT-Haftpflicht berechnen

IT-Haftpflicht

Sichern Sie sich unkompliziert gegen teure Schadenersatzansprüche ab:

 

 

» Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

» Auf Wunsch inklusive Cyber-Versicherung

» Online-Tarifrechner für Freiberufler &

    IT-Unternehmen

Berufshaftpflicht vergleichen

BERUFSHAFTPFLICHT

Sichern Sie sich unkompliziert gegen teure Schadenersatzansprüche ab:

 

 

» Vergleichsrechner mit schnellem Online-Antrag

» Bis zu 40 % Nachlass auf den Tarifbeitrag

» Unabhängige Beratung durch Spezialisten für

   Architekten- und Ingenieurshaftpflicht